Sie haben Fragen? ▼
25+ Jahre Schlafmedizin
Tausende zufriedene Kunden
Fair & Nachhaltig
Bekannt aus Print & TV

Klimaschutz und guter Schlaf

Was haben Klimaschutz und guter Schlaf miteinander zu tun?

Retten wir doch Schlaf und Klima gleichzeitig! Das ist nicht einfach – und lässt sich zugegebenermaßen auch nicht ohne weiteres realisieren. Aber für alle, deren Geld zum Heizen nicht so recht ausreicht, gibt es doch die eine oder andere gute Idee, um ausgeschlafen, ohne zu frieren und obendrein klimafreundlich durch den Winter zu kommen.

Außerdem schützt Schlaf vor Infektionen

Eine gute und erholsame Nacht, eine Nacht, in der wir tief geschlafen haben, senkt unser Erkältungsrisiko um circa 80 Prozent. Schlafen ist also sehr gesund. Ach, könnten wir doch diesen Winter einfach verschlafen! Einen kleinen Winterschlaf machen oder wenigstens etwas mehr zu schlafen, das hilft Energie zu sparen. Denn wenn wir schlafen, reichen im Schlafzimmer 16 bis 18 Grad und in den anderen Räumen können wir die Heizung einfach ausstellen. Sich dabei zusammen zu kuscheln und gemeinsam zu schlafen, hilft, noch mehr Energie zu sparen. Und wenn wir uns dabei noch vor Erkältungen schützen – was könnte besser sein?

Kind Schläft mit Cumulu Kissen
Seitenschläfer Kissen Cumulu

Irgend wann wird es auch dieses Jahr kalt

Der Winter kommt und damit eine exzellente Gelegenheit, ans Klima zu denken, Geld zu sparen und gut zu schlafen. Geht nicht? Oh doch! Das Geheimnis ist die ideale Schlaftemperatur von 16 bis 18 Grad, die im Schlafzimmer herrschen sollte. Hand aufs Herz: Bei vielen ist die Temperatur im Schlafzimmer deutlich höher. Das ist weder gut fürs Klima noch für den Schlaf.

Über mich und das Thema Schlaf

Mit dem Thema Schlaf beschäftige ich mich seit Jahrzehnten. In dieser Zeit habe ich verschiedenste Menschen und ihre Schlafprobleme kennengelernt. Nach vielen Jahren Coaching und Beratung entstanden schließlich auch erste Produkte. Meine Schlafmasken sind aus der Praxis entstanden und haben sich tausendfach bewährt. Dabei setze ich konsequent auf faire Produktion in Deutschland und zertifizierte Bio-Materialien. Mit der Zeit sind dabei immer neue Lösungen für guten Schlaf entstanden, wie etwa das Traubenkern-Nackenkissen oder Cumulu-Wolkenkissen.

Vielleicht sind meine Produkte ja auch etwas für Sie? Durchstöbern Sie gerne meinen Online-Shop - es würde mich sehr freuen! Auch als Geschenk machen die angebotenen Produkte praktisch immer eine gute Figur.

Herzlichst,
Ihre Christine Lenz

Heizung runter …

Mein Tipp: Einfach mal mutig die Zimmertemperatur auf 18 Grad herunter regeln und testen, wie es mit dem Schlafen klappt. Am besten noch einmal bei ausgestellter Heizung kurz stoßlüften. Selbstverständlich soll niemand frieren. Aber mit einer kuscheligen Decke und warmen Füßen ist die niedrigere Raumtemperatur ein frischer Genuss, der zum guten Einschlafen viel beitragen kann. Und eine hochwertige gestrickte Decke sorgt als weiche Extraschicht im Bett auch für Wärme und Gemütlichkeit.

… und Socken an!

Bei Schlafsocken sollten Sie darauf achten, dass sie an der Wade nicht drücken, aus hochwertigem Material sind und gut sitzen. Toll sind natürlich dicke, selbst- oder zumindest handgestrickte Socken aus dickem Garn. Um die Füße warmzuhalten, kann man vor dem Einschlafen auch eine Massage mit einem guten Öl – gern mit ein wenig Lavendel – genießen. Bei Aromaölen ist es sehr wichtig, naturreine Öle zu verwenden und die richtige Dosierung zu beachten. Außerdem bietet es sich für empfindliche Menschen an, kurzerhand eine Wolldecke über das Fußende der Bettdecke zu legen. Ein Fußbad vor dem Schlafengehen, eine Wärmflasche oder ein gut angewärmtes Traubenkernkissen werden ebenfalls von vielen geschätzt, die nachts leicht kalte Füße haben.

Neu: Chronotyp per Haartest bestimmen

Unser Chronotyp - unsere "innere Uhr" - ist mittlerweile wissenschaftlich gut erforscht. Eulen, Lerchen und Tauben bestimmen, zu welcher Uhrzeit wir am leistungsfähigsten sind. Gleichzeitig kann ein Leben gegen den eigenen Chronotyp zu verschiedenen Erkrankungen führen.

Ein Start-Up von Forschern der Charité Berlin hat einen RNA-Haartest entwickelt, mit dem sich der Chronotyp bestimmen lässt. BodyClock ist Partner von Schlafprojekte. Erfahre mehr zum Thema Chronotyp oder besuche direkt die Webseite des Haartests. Damit unterstützen Sie auch meine Arbeit.

Schlaf-Wissen:

Kalte Füße sind ein Warnsignal für den Körper. Sie können verhindern, dass wir einschlafen, beziehungsweise die Zeit verlängern, bis wir eingeschlafen.

Heißer Tee wärmt Körper und Seele

Auch wer am Abend einen heißen Tee mit beruhigenden Kräutern trinkt, kann zum Klimaschutz beitragen. Denn der wärmt Körper und Seele – was eine wunderbare Kombination ist, weil sich beides gegenseitig beeinflusst. Bewegt man sich dazu schon tagsüber und bringt so den Kreislauf in Schwung, kann sogar das am Abend noch ein wenig nachwirken.

Zusatztipp für den Schlaf und zum Energiesparen:

Macht euch gleich eine ganze Kanne von dem wohltuenden Schlaftee und füllt ihn in eine Thermoskanne. Die Thermoskanne kommt neben das Bett, so habt ihr immer einen schönen warmen Tee, wenn ihr Nachts aufwacht und nicht gleich wieder einschlafen könnt. Meine Thermoskanne hat letzte Woche noch einen Überzug gestrickt bekommen, das sieht sehr lustig aus und ich finde, der Tee bleibt jetzt noch einen Tick länger warm.

Mit diesen Tipps wünsche ich eine gute Nacht! Und falls ihr noch mehr Tipps oder Sockenstrickanleitungen habt, freue ich mich auf eure Kommentare!

Socken handgestickt

Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

magnifiercross