sind zum Beispiel  ein beginnender Parkinson, eine RLS Syndrom (Restless Legs Syndrom), ein PMS (periodische Beinbewegungen), eine schmerzhafte Polyneuropathie, Burning-feet-Syndrom (bedingt durch Vitamin B12 Mangel), nächtliche Krampfanfälle und zum Beispiel auch der Buxismus (das nächtliche Zähneknirschen). Hier ist immer der Internist und Neurologe gefragt, um eine klare Diagnose und Behandlungsstrategie zu erstellen.