Sie haben Fragen? ▼
25+ Jahre Schlafmedizin
Tausende zufriedene Kunden
Fair & Nachhaltig
Bekannt aus Print & TV

Wir alle träumen vom Reisen. Wir träumen von Abenteuern und Erholung. Wir träumen von Flugreisen an ferne Orte.

Flugreisen sind aber nicht nur für das Klima anstrengend, sondern auch für unseren Körper. Eine Schlafmaske kann Flugreisen angenehmer machen.

Warum ist Schlaf auf Reisen wichtig?

Schlaf ist lebenswichtig für deinen Körper und dein Wohlbefinden. Sowohl deine Abwehrkräfte, dein Kardiorespiratorisches System als auch dein Stoffwechsel erholen sich, während du schläfst. Im Tiefschlaf verarbeitet dein Gehirn die Eindrücke des letzten Tages. Voraussetzung ist jedoch eine hohe Schlafqualität: ein erholsamer Schlaf und eine ausreichende Schlafdauer.

Schlafen im Flugzeug

Im Flugzeug schlafen ist deutlich schwieriger als zuhause. Doch auch im Flugzeug kannst du es dir bequem machen. Du hast es selbst in der Hand für einen erholsamen Schlaf im Flieger zu sorgen. Vor allem auf Langstreckenflügen ist Schlafen unausweichlich, um erholt in den Urlaub zu starten. Kissen und Schlafmasken können es dir hier gemüdlich machen.

Schlafmasken im Flugzeug

Schlafmasken im Flugzeug sind aus vielen Gründen sinnvoll und helfen dir, erholsam und entspannt zu schlafen. Besonders wichtig ist dabei das Material deiner Schlafmaske. Dies sollte nicht nur funktional einwandfrei sein und optimal abdunkeln, sondern auch einen angenehmen Tragekomfort bieten.

Was ist eine Schlafmaske?

Eine Schlafmaske schirmt deine Augen vor Lichtquellen ab. Sie wird häufig von Menschen verwendet, die durch Licht im Schlaf gestört werden. Vor allem bei Personen, die viel mit dem Flugzeug reisen und einem Jet-Lag vorbeugen wollen, sind diese verbreitet.

Warum ist Dunkelheit relevant für einen erholsamen Schlaf?

Ein wichtiges Hormon für den Schlafrhythmus unseres Körpers ist Melatonin. Dies wird vornehmlich in der Dunkelheit produziert und nicht in ausreichender Menge ausgeschüttet, solange es hell ist. Dies bedeutet, dass die Dunkelheit einen großen Einfluss auf unseren Tag-Nacht-Rhythmus ausübt. Wenn du nun von einer Zeitzone in eine andere reist, kann dein Körper aus dem Gleichgewicht kommen. Dein Körper braucht Schlaf, obwohl es draußen noch hell ist oder du ist hellwach, obwohl es draußen schon dunkel ist.

5 Gründe warum Schlafmasken im Flugzeug wichtig sind

  • Besonders bei Ländern mit Zeitverschiebung ist es für viele Reisende schwierig, genügend Schlaf zu bekommen, da der Tag-Nacht-Rhythmus des Körpers auch von Helligkeit und Dunkelheit abhängt.
  • Im Optimalfall sollte deine Schlafmaske absolut kein Licht durchlassen. Manche Airlines bieten auf Langstreckenflügen kostenlose Schlafmasken an. Doch die Qualität der Schlafmasken ist meist ausbaufähig, diese bieten wenig Schutz vor Licht und kaum Komfort. Somit solltest du lieber deine eigene Maske mitbringen, wenn du im Flugzeug erholsam schlafen möchtest.
  • Diese sollte in jedem Fall lichtundurchlässig sein. Empfehlenswert ist eine Maske mit weichem Stoff und sanfter Wattierung für die Augen, damit die Maske nicht auf deine Augen drückt. Die Maske sollte gut gegen Licht abdichten, auch wenn du deine Schlafposition änderst. Denn wir bewegen uns im Schlaf durchschnittlich über 30mal in einer Nacht.
  • Auch aus mit Blick auf die Nachhaltigkeit ist es sinnvoll, deine eigene Maske mitzunehmen, die du immer wieder verwenden kannst. Denn viele Airlines packen die Schlafmasken in Plastik ein und entsorgen diese aus hygienischen Gründen nach der einmaligen Nutzung.
  • Ein nicht zu unterschätzender Vorteil einer Schlafmaske bei Fliegen ist auch die nonverbale Kommunikation. Eine Schlafmaske die du als Reisende trägst signalisiert den Mitreisenden das du nicht gestört werden möchtest.  Wenn du dabei noch dem Kabinen Personal den Tipp gibt’s dich auf für Mahlzeit nicht zu wecken steht einem erholsamen Flug nichts mehr im Wege.

9 Tipps für erholsamen Schlaf im Flugzeug

  1. Übe das Schlafen mit deiner Schlafmaske schon vor der Reise, damit sich dein Körper daran gewöhnen kann. Mit Hilfe der Schlafmaske wird es dir leichter fallen, früh und erholsam einzuschlafen, sodass dein Körper Melatonin ausschütten kann.
  2. Tipp für Schlafmasken Neulinge: Du kannst die Maske für ein paar Minuten am Tag anziehen und die Tragezeit verlängern. Wie wäre es hier mit einem Powernap um die Mittagszeit? Dies kann die Verwendung der Schlafmaske in der Nacht vereinfachen, sodass du auch im Flugzeug trotz Geräuschkulisse abschalten und erholsam schlafen kannst.
  3. Wähle eine Schlafmaske mit wenig Druck auf die Augen und achte darauf, dass sie einen hohen Tragekomfort aufweist und sich das Material bequem anfühlt.
  4. Achte generell auf schadstofffreies Material und eine gute Verarbeitung der Schlafmaske.
  5. Die Nase sollte frei sein und die Maske keine Druckstellen verursachen, sodass du genügend Luft bekommst.
  6. Wenn du lange Haare hast, binde diese am besten zu einem hohen Zopf oder Dutt zusammen, damit sich die Haare durch das Tragen der Maske nicht verknoten. Alternativ die Bänder der Maske unter den langen offenen Haaren am Haaransatz tragen.
  7. Deine Maske sollte waschbar sein. Durch Schweiß, Umweltstaub, Gesichtscreme oder Make-Up im Gesicht können die Masken verunreinigt werden. Eine hygienische Schlafmaske ist das a und o um Haut Irritationen zu vermeiden.
  8. Reiseschlafmasken sollten immer in einer eigenen kleinen Tasche verwahrt werden. Der Stoff der Schlafmaske könnte sonst mit allem Möglichen verunreinigt werden. Ein Etui schütz vor Verunreinigungen.
  9. Achte auf deine soziale Verantwortung bei der Auswahl der Schlafmaske. Deine Schlafmaske sollte nicht von Kindern oder unter schlechten Arbeitsbedingungen produziert worden sein. Gütesiegel können auch bei Schlafmasken Aufschluss über die Herkunft geben.
Schlafkoje am Flughafen
Schlafen auf Reisen nur mit meiner Schlafmaske

 

Eule, Lerche, Taube – was bist du?

Wenn es darum geht Schlafprobleme zu lösen, habe ich in meinem Blog schon viele praktische Tipps zum Einschlafen gegeben –

Was aber vielen nicht bewusst ist, es ist mindestens genauso wichtig zur richtigen Zeit zu schlafen.

Bettgehzeit

Aber wann ist die richtige Zeit für Dich zu schlafen? Das hängt maßgeblich vom sogenannten Chronotypen ab. Der Chronobiologe Till Roenneberg von der LMU München hat in seiner großangelegten Studie mit mehr als 65.000 Teilnehmer*innen gezeigt, dass die Bevölkerung in mehrere Chronotypen eingeteilt werden kann – Frühtypen (auch Lerchen genannt), Spättypen (auch Eulen genannt) und Normaltypen (auch Tauben genannt). Es ist also wichtig für dich zu wissen, was für eine Art von Vogel du bist.

Welcher Chronotyp bist Du?

Eine Lerche, die um 6 Uhr schon putzmunter ist oder eine Eule, die die Nacht mehr liebt als den Tag.

Eulen
Jugendliche sind von Chronotypen Nachteulen

Es ist alles in unseren Genen

Wissenschafter argumentieren, dass diese unterschiedlichen Chronotypen, auch innere Uhren genannt, durch die menschliche Evolution entstanden sind. Es war anscheinend wichtig, dass immer jemand wach und leistungsfähig ist und nicht alle gleichzeitg müde. Dieser Link aus der Vergangeheit ist bis heute in unseren Genen gespeichert. Das heißt im Umkehrschluss, dass unsere Genetik darüber entscheidet, zu welcher Zeit wir müde werden. Die Gene er inneren Uhr entscheiden wann unser Körper in den Ruhemodus schaltet. Die Welt der Chronobiologie erforscht hier noch weitere Zusammenhänge und wir werden sicher noch mehr über den link in die Vergangenheit hören.

Wenn man jetzt denkt man trickst seine Genetik aus und versucht zu einer späteren oder früheren Zeit zu schlafen, dann ist das so, wie wenn man versucht mit einem Schuh mit Schuhgröße 36 zu laufen, obwohl man Schuhgröße 42 hat. Eine Eule wird als Lerche nicht wirklich glücklich. Es ist also nicht egal welchen Schuh ich mir anziehe. Deshalb ist es gut, dass es Tests gibt um heraus zu finden ob ich eine Eule bin. Mehr über den Test habe in einer Sendung auf SAT 1 erzählt, hier der link.

Mehr zu Chronobiologie findet ihr hier auf meiner Seite.

Leben gegen die innere Uhr – der soziale Jetlag

Tatsächlich versuchen fast 70% der Erwachsenen-Bevölkerung genau das, nämlich ein Leben gegen ihre individuelle, innere Uhr. Das hat insbesondere mit unserem modernen Leben zu tun, welches zeitliche „Vorgaben“ für unseren Alltag macht. Die Arbeitszeiten sind oft von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Das heißt wer als chronobiologischer Spättyp später zur Arbeit kommt oder später nach Hause geht, wird oft als ineffizient, langsam oder faul wahrgenommen.

Auch andere soziale Zeiten, wie Essens- oder Sportzeiten sind meistens gesellschaftlich normiert und bieten wenig Optionen für unterschiedliche Chronotypen. Schlafmediziner beschreiben ein Leben gegen die eigene innere Uhr als sozialen Jetlag. Von sozialen Jetlag sind mehr Eulentypen betroffen als Lerchen. Die Arbeitswelt tickt wie ein früher Chronotyp, eine Lerche. Die Arbeitszeiten nach den Empfehlungen der Chronobiologen zu gestallen ist eine großartige Change.

Sozialer Jetlag ist Alltag

  • Ein Zustand, in dem die meisten Menschen unter der Woche nur noch mit einem Wecker aufstehen können und
  • einen Schlafmangel, Schlafdefizit von bis zu 5 Stunden pro Woche aufbauen.
  • Ein Schlafdefizit, das sie dann am Wochenende, soweit die Familie und das Privatleben es zulässt, durch langes Ausschlafen zu kompensieren versuchen.
  • Dieses Leben gegen den eigenen Chronotypen ist ungesund.
Social Jetlag
Sozialer Jetleg ein Foto von Schlafprojekte

Leben gegen den Chronotypen

Die gesundheitlichen Folgen eines Lebens gegen die eigene biologische Uhr können gravierend sein, hier die Ergebnisse der Chronobiologen:

  • Von chronischen Schlafstörungen und
  • Magen-Darm-Beschwerden bis hin zu
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen und
  • mentalen Krankheiten.
  • Ein gestörten Immunsystem
  • und ein erhöhtes Unfallrisiko.

Wie finde ich meine innere Uhr heraus?

  • Schlaf-Fragebögen
    Bis vor kurzem konnte die innere Uhr im Grunde nur mit einem Fragebogen (z.B. Munich-Chronotype-Questionnaire) herausgefunden werden. Dabei werden die Schlafenszeiten an Arbeitstagen und arbeitsfreien Tagen abgefragt und die innere Uhr mit Hilfe einer Formel berechnet. Der Nachteil von Fragebögen ist der subjektive Charakter – das Ergebnis wird maßgeblich durch die Angaben des/der Ausfüllenden beeinflusst. Somit kann man nur ein ungefähres Bild über seine innere Uhr bekommen, das laut einer Studie mehr als 2 Stunden im Durchschnitt von der genauen inneren Uhr abweichen kann. Falls ihr einen kleinen kostenlosen Fragebogen zur subjektiven Ermittlung eueres Chronotypen möchtet schreibt mir eine mail.
  • RNA-Test
    In den letzten 5 Jahren wurde von Prof. Dr. Achim Kramer von der Charité Uniklinik Berlin ein innovativer RNA-basierter Test entwickelt und in mehreren klinischen Studien validiert. Dieser Chronotypen Test ermöglicht es die innere Uhr mit einer Haarprobe zu bestimmen. Durch die Messung der Genexpression von ganz bestimmten Genen in den Haaren kann der Test die innere Uhr von jeder Person objektiv, genau und einfach bestimmen. Dieser RNA-Test wird seit März 2021 durch ein junges Unternehmen aus Berlin namens BodyClock auf ihrer Webseite angeboten. Mit dem Code CHRONO@LENZ bekommt ihr den Test 10% günstiger.

Chronotypen-Haartest

Das Besondere an dem Test ist nicht nur die alleinige Bestimmung der eigenen inneren Uhr, sondern die Übersetzung in konkrete zeitliche Empfehlungen für den persönlichen Alltag. In einem ca. 25-seitigen Ergebnisbericht wird beschrieben, wann für die eigene innere Uhr die beste Zeit zum schlafen, Essen, Arbeiten und Sporttreiben besteht.

Dadurch versteht man den eigenen Körper von Grund auf besser und kann gezielte Maßnahmen ergreifen, um im Einklang mit der inneren Uhr zu leben und Schlafprobleme natürlich zu lösen. Gleichzeitig bieten die Empfehlungen ob man eine Lerche, eine Eule oder eine Taube ist auch die Möglichkeit effektiver Gewicht zu verlieren, leistungsfähiger und konzentrierter auf der Arbeit zu sein und sportliche Ziele leichter zu erreichen.

Wie Ihr wisst, habe ich das Thema Schlafen und Arbeiten nach der inneren Uhr schon lange in meine Beratungen und Vorträge integriert, deshalb bin ich glücklich als Schlafcoach bei BodyClock dabei zu sein. Ihr könnt euch zu dem Haarwurzel Test immer ein Coaching dazu buchen und habt den optimalen Nutzen für euere Schlafgesundheit.

Findet euere innere Uhr heraus und Ihr werden besser schlafen und zufriedener leben. 🙂

Wie funktioniert der Test?

Für den Chronobiologie Test werdet ihr einige Haare opfern müssen. In dem Testkit ist alles enthalten um euere Haarwurzeln sicher ins Labor der Charite zu schicken. In den Haarwurzeln ist euere DNA enthalten und aus dieser wird der Chronotyp bestimmt. Na ja, das ist natürlich eine einfache Erklärung für einen etwas komplizierteren Vorgang. Aber wer mehr wissen will, macht sich auf der Seite von BodyClock oder Prof. Kramer schlau.

Für mehr Informationen zu dem RNA-Test, schaut gerne auf der Webseite von BodyClock vorbei. Sichert euch 10 %  Rabatt beim Kauf eines Tests mit dem exklusiven Rabattcode CHRONO@LENZ.

Testkit zur Bestimmung der inneren Uhr
Test zur RNA Bestimmung, Haartest Lerche oder Eule.

Bei Fragen zur Umsetzung der Empfehlungen von Body Clock für eine nachhaltige Verbesserung des Schlafes und wann zum Beispiel die optimale Zeit für das nächste Meeting in der Arbeit ist stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Diese Uhrengene sind so super spannend das ich euch empfehle mehr zu dem Thema zu lesen. Zum Beispiel auch in dem Buch des Bestseller Autors Peter Spork.

Wake up! ist ein engagiertes Plädoyer für den gemeinsamen Weg in eine ausgeschlafenere Gesellschaft. Wer die Sendung Quaks kennt findet hier das Thema Chronobiologie.

Wie immer freue ich mich auf Kommentare von euch.

Wieder mal schlecht und viel zu wenig geschlafen? Dann geht es Dir so wie mir letzte Woche und jedem 3. Menschen in Deutschland.

7 Schlaf Tipps die du sofort umsetzen kannst

Zu viele Termine, zu frühes Aufstehen, Arbeiten bis tief in die Nacht. Da sind schlechte Laune, fehlende Energie, Konzentrationsmangel und erhöhte Stresshormonwerte im Blut bereits vorprogrammiert. Auf dem Deutschen Schlafmedizinischen Kongress im Oktober war die Desynchronisation der Schlaf-Wach Zyklen, der Schlafmangel, die Zunahme von Schlaf- und Angststörungen in allen Altersgruppen und die Einbeziehung neuer  Technischer Möglichkeiten für die Langzeit Beobachtung des Schlafes Thema. 

über 7 Brücken must du gehen.................

Foto von Schlafprojekte, Brücken zu neuen Wegen

Damit es nicht dazu kommt, haben wir die besten 7 Tipps die du sofort umsetzen kannst 🙂 für einen besseren Schlaf für Dich.

1. Stress vermeiden, besser schlafen.

Stress ist einer der Hauptgründe bei Gesunden für schlechten Schlaf. Wenn Du vor dem Einschlafen noch 1000 Sachen im Kopf hast, dann verschreckt es quasi den Schlaf. Viele sprechen hier vom Gedanken Karussell, oft ist es aber auch nur die Einkaufsliste, die noch nicht geschrieben ist. Schließe den Tag so gut wie möglich ab, um frei von Gedanken zu sein. Wenn Du dir für den nächsten Arbeitstag viel merken musst, schreib dir eine Liste – so muss dir nicht vor dem Einschlafen noch alles durch den Kopf gehen. Schaffe dir ein festes Abendritual. Bei mir ist es der Lesesessel, mein Tagebuch, ein Stück dunkle Schokolade, einige Walnüsse und ein Glas Rotwein. Übrigens gibt es Lebensmittel, die den Schlaf fördern. Mehr dazu im Januar.

2. Für Dunkelheit sorgen, Schlafprobleme vermeiden

Es ist wissenschaftlich seit vielen Jahren bewiesen, dass es für einen guten Schlaf ganz dunkel sein sollte. Zu diesem Thema gab es auf dem DGSM Kongress nochmal eine eigene Veranstaltung. Das Licht der Straßenlaternen, der ganzen Gewerbeeinheiten und der Gartenbeleuchtungen macht krank. Licht ist der größte und wichtigste Taktgeber im Orchester der Faktoren, die unseren Bio Rhythmus beeinflussen. Lichtverschmutzung wird nicht nur mit dem Insektensterben sondern auch mit der Zunahme von Schlafstörungen, Depressionen, ja evtl. sogar mit einer Zunahme von Demenzerkrankungen in Verbindung gebracht.  Millionen von Jahre hat sich der Mensch und die Natur von den Sternen, dem Mond und der Sonne beeinflussen lassen. Der Rhythmus der Tages- und Jahreszeiten ist fest in unserer DNA verankert. Das elektrische Licht und jetzt auch noch die Möglichkeit rund um die Uhr zu arbeiten und sich zu vergnügen führen zu einem Verlust der Nacht. Wir hatten jetzt den Jahrestag 100 Jahre Erster Weltkrieg. Damals haben die Menschen zwischen 30 bis 60 Minuten pro Tag mehr geschlafen. Der Verlust von Schlafenszeit ist immer auf längere Sicht ein Verlust an Lebensqualität.  Denke also daran, dein Schlafzimmer so gut wie möglich abzudunkeln und jegliche Helligkeitsfaktoren zu vermeiden. Für mich gehört da die Schlafmaske dazu. Ich schlafe selbst immer mit einer, weil ich eine Straßenlaterne vor dem Schlafzimmer habe und es liebe mit offenem Fenster zu schlafen. Selbstverständlich gehört auch das Abschalten sämtlicher Standby-Geräte und sonstiger Lichtquellen dazu. Lärm stört den Schlaf auch erheblich. Es gibt hier Studien die zeigen, dass zum Beispiel nächtlicher Fluglärm die schulischen Leistungen von Kindern beeinflusst. Kinder haben dann weniger Tiefschlaf. Im Tiefschlaf werden Informationen verarbeitet und im Langzeitgedächtnis verankert. Lärm erhöht auch das Herzkreislauf Erkrankungsrisiko, nächtlicher Lärm sollten so gut wie möglich beseitigt werden. (deshalb ist in allen unserer Schlafmaskensets ein Paar Ohrstöpsel enthalten)

Übrigens gibt es am 21.Januar 2019 eine totale Mondfinsternis.

Foto Ute Weidinger Mondfinsternis/Blutmond im Juli 2018 an der Wehrkirche in Kraftshof

3. Wie viel Schlaf brauchst DU?

Es gibt Menschen, denen reichen 6 Stunden Schlaf, um fit und ausgeschlafen zu sein. Andere sind aber erst nach 10 Stunden ausgeschlafen. Weniger als 6 Stunden Schlaf sind auf jeden Fall zu wenig, genauso wie über 10 Stunden Schlaf zu viel sind. Wie viele Stunden Schlaf Du brauchst, kannst Du zum Beispiel im Urlaub herausfinden. Genauso, ob Du eine Lerche oder eine Eule bist. Das Thema Chronotypen, Uhr Gene (clock gen) und Bio Rhythmus wird jedes Jahr größer weil die Forscher hier immer mehr lernen. Wichtig für Dich: passe deinen Tages- und Nachtrhythmus so gut wie möglich deiner optimalen Schlaflänge und deinem Chronotypen an.

4. Alles cool, ich schlafe!

Kommt es bei dir auch vor, dass Du mal nicht sofort einschläfst oder in der Nacht aufwachst und dann längere Zeit nicht einschläfst? Auch ich kenne das. Mein Tipp: keine Panik sondern Ruhe bewahren. Denk an was wunderschönes, zähle langsam Schäfchen bis 200, verlangsame die Ausatmung, gehe auf eine Phantasiereise.  Bitte nicht unruhig werden, je mehr Du dich stressen lässt, desto schwieriger wird es dir fallen, einzuschlafen. Schlaf hat nichts mit Leistung und Druck zu tun. Du darfst schlafen und der Schlaf lässt sich gerne einladen. Oft kommt dir die schlaflose Zeit viel länger vor, als sie wirklich ist. Hier hilft ein Schlaftagebuch, das ich dir gerne kostenlos zur Verfügung stelle. Leidest Du öfters als 3 mal pro Woche und länger als 4 Wochen an Schlafstörungen, ist es ratsam, sich Unterstützung zu holen.

5. Durchschlafen ohne Mobiltelefon

Der wahre Störfaktor für den Schlaf 2018 ist dein Mobiltelefon. Nachts und am frühen Morgen purzeln die Instagram Storys, die WhatsApp Gruppen Nachrichten oder die Geschäfts Mails herein. Geräusche, Vibrationen und nerviges Blinken deines geliebten Handys dringen bis tief in dein schlafendes Bewusstsein vor und schon bist du wach. Vor allem in den Leichtschlafphasen (Schlafstadium 1) kurz nach dem Einschlafen. Aber auch der Tiefschlaf ist durch ein „Ich schlafe nur mit der Hälfte meines Gehirns“, damit ich nichts verpasse, durch das eingeschaltete Handy völlig aus dem Schlafrhythmus. Schalte das Handy besser ab oder auf Flugmodus – auch so funktioniert der Handywecker für den Morgen noch. Übrigens gibt es zu dem Thema unzählige wissenschaftliche Studien, es ist also nicht nur meine Private Meinung.

6. Schlaf und essen

Du kennst den Spruch: „mit vollem Magen schläft es sich nicht gut“. Bei mir gibt es abends meisten warm und ich koche leidenschaftlich gerne, das ist für mich Lebensqualität. Gutes Essen in Gesellschaft. Was kannst du tun?

a. Achte darauf, dass dein Abendessen nicht zu üppig ausfällt.

b. Gekochte Sachen sind besser als rohes Gemüse, das lange im Magen liegt. Denke hier an die Mittelmeer Kost mit gegrillten Antipasti. Zwischen dem Schlafen und dem Essen sollten 30-60 Minuten liegen. Wenn Du kurz vor dem Schlafen nicht noch mal den Gang zum Kühlschrank einlegen willst, solltest Du auf ausreichend Kohlenhydrate achten die langsam verstoffwechselt werden und dich ohne Hunger gut durch die Nacht bringen. Für einen gesunden Schlaf braucht dein Körper eine Esspause.

Abendessen auf der Wiese

7. Singen und Laufen gegen Schlaflosigkeit

Du sitzt sicher zu viel Zeit im Job, im Auto und zu Hause. Dabei kommt die Bewegung zu kurz.

Hier ein Witz von DGSM für dich: Weißt Du warum Dackel wieder modern geworden sind? Weil Du einen Fitness Tracker an seinem Schwanz festmachen kannst, während Du auf dem Sofa sitzt.

Wir bewegen uns zu wenig und am allerwenigsten bewegen wir uns draußen. Das ist Fakt. Laut Statistischer Durchschnittswerte 30 Minuten pro Tag. Also weg vom Sofa, auch wenn du den ganzen Tag arbeitest und am Abend müde bist. Damit deine Lunge mal wieder gut belüftet wird und deine Seele gut durch den Winter kommt, gehe Singen. Egal ob im Chor oder beim gemütlichen Wirtshaussingen, das es in immer mehr Orten in Deutschland wieder gibt. Singen sorgt für einen Anstieg der Glücks- und Bindungshormone im Blut. Singen senkt nachweislich die Stresshormone im Körper. Also auf zum Adventssingen – übrigens empfehle ich Unternehmen auch immer wieder Singen in der Mittagspause. Leichter Ausdauersport wie Laufen, Joggen, Walken in der Natur sorgt 3 mal pro Woche für besseren Schlaf, mehr Lust auf Sex und bessert sogar die Blutwerte bei Diabetes Melitas.  Das alles sorgt für einen Ausgleich zum Bürojob, beugt Depressionen und Schlafstörungen vor und hilft, dass Du besser schlafen kannst.

Mehr von mir Ende Januar oder hier in einem Beitrag von StartUp Valley einer Spannden Seite über GründerInnen,

oder im Newsletter - bis dahin machen wir Urlaub und gehen wandern.

Schreibt mir gerne euere Wünsche und Kommentare

Grüsse

Christine von Schlafprojekte

Foto von Schlafprojekte, Wandern am Meer zur Entspannung

Die Zeitumstellung - Winterzeit.

Stellen wir die Uhr vor oder zurück?

Der einfachste Trick damit du es nie mehr vergisst!

Wir stellen die Gartenmöbel raus! Sommerzeit - Uhr eine Stunde vorstellen.

Wir stellen die Gartenmöbel rein! Winterzeit - Uhr eine Stunde zuückstellen.

 

In der Nacht auf Sonntag wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt. Das bedeutet die Zeitumstellung für unseren Schlaf und für unser tägliches Leben.

Durch die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit  wird das Immunsystem  aus dem Gleichgewicht gebracht. Wir sind anfälliger für Erkältungen, Infekte und zum Beispiel Diabetispatienten haben Schwiergikeiten. Das Herzinfarkt-Risiko steigt während der Zeitumstellung. Laut den krankenkassen melden Ambulanzen bis zu 20 Prozent mehr Patienten mit Herzbeschwerden.

Viele Mensch stellen die Uhr falsch mancher ist dadurch schon einmal zu spät oder zu früh zu einem Termin gekommen. Selbst unsere Haustiere verwirrt die Veränderung. Hunde haben hre festen Fresszeiten. Kühe einen festen Melkrythmus und die zeitverschiebung können sie nicht verstehen.

Um den „Mini-Jetleg" zu überstehen:

  1. Viel Bewegung am Tag und unter Tageslicht
  2. Frische Luft gehen Sie morgens eine Runde joggen, oder meditieren sie im Freien.
  3. In den ersten drei Tagen sollten sie die Essenszeiten um je 15 Minuten an die neue Zeit anpassen.
  4. Schlafenszeiten in vier kleinen Schritten anpassen. Jeden Tag 15 Minuten .
  5. Medikamente die nach einem zeitplan eingenommen werden schon ein paar Tage vorher in kleinen Zeitschritten anpassen.

Es spricht so vieles dagegen. Trotzdem soll die Zeitumstellung leider erst einmal nicht abgeschafft werden obwohl sich in der EU viele dafür ausgesprochen haben. Die Zeitumstellung ist in der Diskusion und die Frage ist wenn wir Sie abschaffen wollen wir dann immer #Sommerzeit oder #Winterzeit?

Die meisten Menschen haben sich für eine Sommerzeit als Normalzeit ausgesprochen. Ich finde das sehr problematisch. Warum nicht immer Sommerzeit und lange helle Abende?  Hier ein link zum deutschen Ärztebatt mit einer sehr ausführlichen fachlichen Stellungnahme https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/98093/Pro-und-Contra-Sollte-die-Winterzeit-abgeschafft-werden

Ich würde es sehr begrüssen.

Falls du mehr über die Zeitumstellung wissen möchtest hier ein spannender Link.

 

So gelingt das Schlafen auch in fremden Betten

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen.

Heute freue ich mich über den Gastbeitrag von Schlafexpertin, Christine Lenz. Seitdem ich die Schlafmaske nutze – egal ob zu Hause oder privat, bin ich morgens immer besten ausgeschlafen.

Frau Lenz verrät Ihnen in meinem Lifestyle Blog Ihre besten Tipps zum schlafen auf Reisen.

Ein Bloggbeitrag von mir bei der Knigge Expertin Janine Katharina Pötsch aus München.

Die Reise fängt ja schon mit der Anreise an. Nein eigentlich mit der Reiseplanung und der Vorfreude. Für mich ist die Vorfreude ja immer schon ein kleines Stückchen Glück im Alltag.

Das Flugzeug für meinen Traumurlaub am Indischen Ozean war leider ausgebucht. Mein Sitznachbar hier gehts weiter ...................Schlafen auf Reisen

Die Bio Schlafmaske von Christine Lenz auf Reisen.
Die Bio Schlafmaske von Christine Lenz auf Reisen.

 

magnifiercross