Ein Stück Stoff, das Beauty Experten immer dabei haben.

„Der erholsame Schönheitsschlaf für weniger sichtbare Falten ist nur ein Stück Stoff entfernt“ –  sagen Beauty Experten. Wen du mit einer Schlafmaske einschläfst, kannst du ausgeruhter und frischer aufwachen. Das hat mehrere Gründe:

Ersten schläfst Du wahrscheinlich schneller ein, weil es sofort dunkel ist. Denn selbst der kleinste Lichteinfall, zum Beispiel vom Mondschein oder der Straßenbeleuchtung, wird vom Körper wahrgenommen und bringt deine innere Uhr durcheinander. Die Dunkelheit ist essenziell für deinen Schlaf. Der Körper stimmt seine Regenerationsprozesse auf die innere und äußere Uhr ein. Damit wir richtig ticken, ist es wichtig den Wechsel von hell und dunkel, Tag und Nacht mit klaren Grenzen zu erleben. Einen Nacht, die nicht dunkel ist schadet unserer Haut und unserem strahlenden Aussehen.

Zweitens kannst du die Augenmaske nutzen um die sensible Haut um die Augen zu entlasten. Du kannst die Maske im Kühlschrank kühlen und die Kühle hilft bei geschwollen Augen oder Du wärmst sie sanft an und die Augenringe verschwinden leichter. Der sanfte Druck glättet und Cremes ziehen unter der Augenmaske gut ein. Mit einem Duftöl kombiniert entspannst Du für Stunden und das lässt deinen Teint frisch und wach aussehen.

Was macht zu wenig Schlaf mit deiner Schönheit?

  1. Du nimmst an Gewicht zu

Schlafmangel macht dick, hierzu gibt es viele Studien. Eine davon die sehr eindrucksvoll ist habe ich euch hier verlinkt  https://advances.sciencemag.org/content/4/8/eaar8590,. Wir holen uns die fehlende Energie unbewusst übers Essen. Das geht so weit das einige Menschen gar nicht merkten das sie nachts essen. Der Hunger auf süßes und fettiges nach einer schlaflosen Nacht ist legendär. Was essen wir gerne nach einer langen Nacht – morgens um 5 Uhr ist die Currywurst Bude voll. Eine der Erklärungen ist übrigens, der Körper schüttet weniger vom Sättigungshormon Leptin aus, du bist hungrig und das ist nicht geht für deine äußere Schönheit.

  1. Immunsystem braucht Ruhezeiten

Schon eine Nacht auf der Piste schwächt dein Immunsystem und macht dich anfälliger für Infektionen. Unter sechs Stunden Schlaf hast du ein Risiko, dich zu erkälten, um ein Vierfaches erhöht. Dein Immunsystem brauchst du aber um zu regenerieren und die Haut zu reparieren.

  1. Bitte nur kuscheln

Zu wenig Schlaf für dein Liebesleben nicht gut, woher kommt das? Das Lusthormon Testosteron, ist bei Männern und Frauen wichtig  für die Liebe/Libido. Nachts wenn wir schlafen erhöht sich der Testosteronspiegel und die Kurve tagsüber zeigt ein absinken. Dieses Wechselspiel ist wichtig und du kennst das ja das viele Morgens nach dem Aufwachen noch Lust haben und diese im Lauf des Tages abnimmt. Wer nicht oder schlecht schläft, kann die Lust-Akkus also schlecht aufladen. Sex ist aber nicht nur wunderbar zur Entspannung, nein auch die Haut wird rosig, durchblutet und durch das Bindungshormon fühlen wir uns auch schöner. Das ist also gut für die äußere und für die innere Schönheit.

  1. Dein Hautbild ist der Spiegel zu deinem Schlaf

Dunklen Augenringe, Wasseransammlungen und geschwollenen Lider mach einer zu kurzen Nacht verraten dich. Deshalb gehen Models immer früh ins Bett, Schlafen viel und trinken wenig Alkohol. Auf deiner Haut zeichnen sich die kleine Fältchen viel tiefer ab nach einer schlaflosen Nacht und Hautunreinheiten werden prägnanter. Wenn du für den nächsten Tag schön sein willst solltest du genug Schlaf einplanen. Das gilt nicht nur für die Hochzeit sondern für viele Tage, den jeder Tag kann eine besonderer Tag nach einer erholsamen Nacht sein.

Nicht ausgeschlafen Bild von hinten

Manchmal magst dich nach einer schlaflosen Nacht nur von hinten zeigen – damit das nicht so bleibt, hilft nur mehr Schlaf und eine gute Haut Pflege.

3 Tipps für den perfekten Schönheitsschlaf

  1. Mindestens dreißig Minuten vor dem Zubettgehen Smartphone und Laptop beiseitelegen und lieber ein gedrucktes Buch lesen. Das blaue Licht, das die Geräte ausstrahlen, verlängert die Einschlafzeit nachweislich.
  2. Um den Körper zu regenerieren und ruhig zu schlafen, helfen außerdem deine geliebten To-do-Listen. Alle unerledigten Aufgaben abends aufschreiben und mit dem ruhigen Gewissen ins Bett gehen, für den folgenden Tag nichts zu vergessen. Laß im Bett deinen Tag wertfrei Revue passieren und mache dir dazu Notizen.
  3. Ein Tipp aus der Meditation lautet den Tag abschließen, sich bedanken für die Wunder des Tages und die Verantwortung abgeben. Im Schlaf wird dadurch weniger reflektiert und verarbeitet. Das haben die Buddhisten schon vor tausend Jahren so gemacht und das gute alte Gute Nacht Gebet ist nichts anderes und es hilft auch heute noch. Die Schlafmaske kann bei dir ein dekoratives und wirksames Accessoire sein, das das Ganze unterstützt.

Nochmehr Tipps findet Ihr zum Beispiel in einem großen Beitrag von mir auf der Webseite der größten Messe zu dem Thema Schönheit

hier der link zum Artikle Schlaf und Schönheit Beauty Düsseldorf