Die Zeitumstellung

Stellen wir die Uhr vor oder zurück?

Der einfachste Trick damit du es nie mehr vergisst!

Wir stellen die Gartenmöbel raus! Sommerzeit – Uhr eine Stunde vorstellen.

Wir stellen die Gartenmöbel rein! Winterzeit – Uhr eine Stunde zuückstellen.

 

In der Nacht auf Sonntag wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt. Das bedeutet die Zeitumstellung für unseren Schlaf und für unser tägliches Leben.

Durch die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit  wird das Immunsystem  aus dem Gleichgewicht gebracht. Wir sind anfälliger für Erkältungen, Infekte und zum Beispiel Diabetispatienten haben Schwiergikeiten. Das Herzinfarkt-Risiko steigt während der Zeitumstellung. Laut den krankenkassen melden Ambulanzen bis zu 20 Prozent mehr Patienten mit Herzbeschwerden.

Viele Mensch stellen die Uhr falsch mancher ist dadurch schon einmal zu spät oder zu früh zu einem Termin gekommen. Selbst unsere Haustiere verwirrt die Veränderung. Hunde haben hre festen Fresszeiten. Kühe einen festen Melkrythmus und die zeitverschiebung können sie nicht verstehen.

Um den „Mini-Jetleg“ zu überstehen:

  1. Viel Bewegung am Tag und unter Tageslicht
  2. Frische Luft gehen Sie morgens eine Runde joggen, oder meditieren sie im Freien.
  3. In den ersten drei Tagen sollten sie die Essenszeiten um je 15 Minuten an die neue Zeit anpassen.
  4. Schlafenszeiten in vier kleinen Schritten anpassen. Jeden Tag 15 Minuten .
  5. Medikamente die nach einem zeitplan eingenommen werden schon ein paar Tage vorher in kleinen Zeitschritten anpassen.

Es spricht so vieles dagegen. Trotzdem soll die Sommerzeit leider erst einmal nicht abgeschafft werden.

Ich würde es seher begrüssen.

Falls du mehr über die Zeitumstellung wissen möchtest hier ein spannender Link.