Sie haben Fragen? ▼
25+ Jahre Schlafmedizin
Tausende zufriedene Kunden
Fair & Nachhaltig
Bekannt aus Print & TV

9 Dinge, die die meisten Menschen nicht über Schlafmasken wissen

Ein großer Störfaktor ist Licht und dagegen hilft eine Schlafmaske. Leider haben Schlafmasken häufig einen ganz schlechten Ruf, gelten als nervig in der Nacht und "bringen doch eh nichts".

1. Melatonin und die Bio-Schlafmaske

Melatonin ist das Leit-Hormon das dafür sorgt, dass wir gut, tief und die ganze Nacht durchschlafen. Es wird unter anderem im Gehirn ausgeschüttet und steuert unseren Tag-Nacht-Rhythmus. Aber das Melatonin ist lichtscheu, denn die Produktion wird sofort gestoppt wenn man sich in der Nacht dem Licht aussetzt - deswegen sollte man nie das Licht anschalten, wenn man nachts aufsteht. Durch das Licht wird es viel schwieriger wieder einzuschlafen.

2. Die Sommersonne und das Melatonin

Die Produktion wird im Sommer früher unterbrochen wenn die ersten Sonnenstrahlen durchs Fenster scheinen.
Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder, man funktioniert sein Schlafzimmer zur Dunkelkammer um oder man sorgt auf andere Weise für ausreichend Dunkelheit und eine durchgängige Produktion von Melatonin.

Über mich und das Thema Schlaf

Mit dem Thema Schlaf beschäftige ich mich seit Jahrzehnten. In dieser Zeit habe ich verschiedenste Menschen und ihre Schlafprobleme kennengelernt. Nach vielen Jahren Coaching und Beratung entstanden schließlich auch erste Produkte. Meine Schlafmasken sind aus der Praxis entstanden und haben sich tausendfach bewährt. Dabei setze ich konsequent auf faire Produktion in Deutschland und zertifizierte Bio-Materialien. Mit der Zeit sind dabei immer neue Lösungen für guten Schlaf entstanden, wie etwa das Traubenkern-Nackenkissen oder Cumulu-Wolkenkissen.

Vielleicht sind meine Produkte ja auch etwas für Sie? Durchstöbern Sie gerne meinen Online-Shop - es würde mich sehr freuen! Auch als Geschenk machen die angebotenen Produkte praktisch immer eine gute Figur.

Herzlichst,
Ihre Christine Lenz


Christine Lenz ist Schlafcoach. Angefangen als Gesundheits- und Krankenpflegerin, heute u.a. zertifizierte Medizinprodukt-Beraterin, zertifizierter Beatmungscoach und Mitglied der World Association of Sleep Medicine. Sie ist regelmäßig als Expertin geladen - etwa für die Cosmopolitan oder auf der Beauty Düsseldorf (Deutschlands größte Wellness- und Kosmetikmesse).

3. Die Schlafmaske ist die kleinste Schlaftherapie mit den geringsten Nebenwirkungen

Die Schlafmaske kann ein ganzes Stück wiedergewonnen Schlafkomfort bedeuten. Für alle die schlecht schlafen kann so ein bisschen Stoff schon ein großer Gewinn sein.

Eingesetzt kann die Maske von jedem werden. Häufige Grund: Man hat das Gefühl, der Schlaf wird durch Licht gestört oder sogar unterbrochen. Es gibt aber auch Berufsgruppen die unter Umständen einen hohen Nutzen von solchen Schlafmasken und der damit einhergehenden Dunkelheit haben.

Neu: Chronotyp per Haartest bestimmen

Unser Chronotyp - unsere "innere Uhr" - ist mittlerweile wissenschaftlich gut erforscht. Eulen, Lerchen und Tauben bestimmen, zu welcher Uhrzeit wir am leistungsfähigsten sind. Gleichzeitig kann ein Leben gegen den eigenen Chronotyp zu verschiedenen Erkrankungen führen.

Ein Start-Up von Forschern der Charité Berlin hat einen RNA-Haartest entwickelt, mit dem sich der Chronotyp bestimmen lässt. BodyClock ist Partner von Schlafprojekte. Erfahre mehr zum Thema Chronotyp oder besuche direkt die Webseite des Haartests. Damit unterstützen Sie auch meine Arbeit.


4. Schichtarbeiter, Piloten, Rettungssanitäter, Feuerwehr, Fernbusfahrer, Kapitäne, Soldaten, Politiker

Menschen die viel Zeit im Flugzeug verbringen können sich die Dunkelheit zu nutzen machen, sei es nur für ein kurzes Nickerchen oder für einen ungestörten Schlaf auf einem Nachtflug. Genauso kann sie natürlich auch auf langen Zugfahrten eine große Hilfe sein.

5. Schlafmasken im Überblick

Wer es Mal mit einer Schlafmaske versuchen möchte muss zum Glück nicht tief in die Tasche greifen. Trotzdem sollte man sich natürlich im Klaren darüber sein, dass die günstigste Schlafmaske wohl auch den wenigsten Tragekomfort bietet.

Es gibt Schlafmasken mit Gelkissen (die wenigsten nutzen diese aber dann), aus Seide, Baumwolle, Fleece und zuletzt auch Schlafmasken mit Lavendel- oder anderen Kräuterfüllungen.

6. Worauf Sie bei Ihrer Schlafmaske achten sollten:

  • Schadstofffreie Ware: Ihre Augen sind es mit denen Sie die Welt sehen. Der mitunter beste Stoffstandard ist der "Global Organic Textile Standard (GOTS)" - dieser gilt für den Rohstoff und die Farbe.
  • Achtsame Verarbeitung: Damit nichts drückt, auch wenn Sie die Schlafposition ändern. Wir bewegen uns im Schlaf bis zu 37 mal pro Nacht.
  • Keine Falten: Diese können auf zarte Augenhaut drücken. Eine Schlafmaske soll Ihnen schließlich helfen Ihre Jugendlichkeit zu bewahren!
  • Die Nase muss frei sein! - Sie sollte nicht auf die TCM- und Trigger-Punkte drücken.
  • Waschbarkeit: Die Schlafmaske muss waschbar sein. Ihr Gesicht ist Ihre Visitenkarte – sie pflegen es. Deshalb sollte die Schlafmaske auch regelmäßig gewaschen werden. Wir schwitzen jede Nacht, haben eine Nachtcreme im Gesicht und unsere Augen reinigen sich Nachts. Die Zellteilung ist im Schlaf 9 Mal schneller als im Wachzustand.
  • Soziale Verantwortung: Damit Sie ruhig schlafen können sollte die Schlafmaske nicht von Kindern und nicht unter ausbeuterischen Bedingungen hergestellt sein.

Schlafmasken können helfen effektiv den Schlaf zu verbessern, allerdings kann es je nach Träger unterschiedlich lange dauern bis die erste Gewöhnung eingesetzt hat. Geben Sie Ihrer Maske und sich ein paar Tage bzw. Nächte Zeit!

7. Schlafmaske oder Raum abdunkeln

Wozu so eine Schlafmaske? Ich kann doch die Jalousien schließen oder mir schwere Vorhänge vor die Fenster hängen!

Der große Nachteil ist, dass es zum einen teurer ist, wenn man nicht schon entsprechendes Vorhangmaterial oder sogar Fensterrolläden am Haus oder der Wohnung hat. Viel wichtiger ist: Komplett geschlossene Rollos bzw. Vorhänge lassen trotz gekipptem Fenster kaum frische Luft und damit Sauerstoff in den Raum.

Mit einer Schlafmaske haben Sie ein schönes, helles, lichtdurchflutetes Schlafzimmer und frische Luft in der Nacht. Dank der Schlafbrille die wohltuende Dunkelheit für einen erholsamen Schlaf.

8. Der Kuschel-Faktor

Ich musste mich an meine erste Schlafbrille auf einem Flug nach Indien gewöhnen. Nach kurzer Zeit wollte ich sie aber kaum noch ablegen, denn sie war selbstgenäht. Heute nutze ich meine kuschelige Bio-Nicki-Schlafmaske vornehmlich im Sommer wenn es früh hell wird, zum Zelten oder auf Reisen. Ausschlafen am Sonntag geht ganz wunderbar mit der Schlafmaske. Der Gewinn an Schlafqualität und auch Lebensqualität ist oft unglaublich.

9. Schlafmasken werden auch bei erotischen Spielen genutzt.

Wir finden Sie bei Kämpfern der asiatischen Kampfkunst - sicherlich kann sich jeder an den ein oder anderen Film erinnern. Auch Justizia trägt eine Maske. Ob sie deshalb den "Schlaf der Gerechten" schläft?

Übrigens: Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem perfekten Schlaf und der perfekten Schlafmaske. Das Resultat: 100% zertifizierte Bio-Baumwolle, voll lichtabdunkelnd, sozial handgefertigt in Deutschland und hundertfach gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut getestet. Vielleicht sind meine Schlafmasken ja auch etwas für Sie?

 

13 comments on “9 Dinge, die die meisten Menschen nicht über Schlafmasken wissen”

  1. Überzeugende Argumente für eine Schlafbrille. Als langjähriger Schlafbrillenträger noch einen Gedanken dazu. Nicht nur der Kuschelfaktor ist relevant, sondern man setzt durch Aufsetzen der Schlafbrille ein äußeres Zeichen und ein Statement für die anderen und für sich. Ich werde jetzt schlafen und die ganzen belastenden Grübeleien sollen jetzt auch ein Ende haben. Das funktioniert nicht immer, aber immer häufiger.

    1. Lieber Herr Günter, danke für den Kommentar und den sehr überzeugenden Gedanken.
      Wir besticken ja die Schlafmaske nach Individuellen Kunden wünschen. Ein Spruch war "Ich schlafe, nicht ansprechen".
      Sie haben recht mit einer Schlafmaske setze ich auch ein sehr überzeugendes, nonverbales Zeichen - ich will jetzt schlafen.
      Danke für die Ergänzung der Argumente, ich denken dieses Argument ist für viele andere Leser sehr hilfreich.
      Bleiben sie Gesund
      Christine Lenz von Schlafprojekte

  2. Liebe Frau Lenz,
    wegen dem Problem, dass ich Nachts mit leicht geöffneten Augen schlafe, würde ich nun gerne eine Schlafmaske ausprobieren. Können Sie mir diesbezüglich ein Produkt von Ihnen empfehlen, welches möglicherweise einen leichten Druck auf die Augenlieder ausübt, sodass diese die Nacht über geschlossen und geschützt bleiben.
    Oder haben Sie anderenfalls weitere Tipps? Der Augenarzt hat mir eine Creme und Augentropfen empfohlen.

    Besten Dank im Voraus und sonnige Grüße

    1. Danke für ihre Frage,
      normalerweise sind die Augenlieder nachts geschlossen. Der seltene Fall, dass Augenlieder im Schlaf leicht geöffnet sind, wie bei Ihnen, ist natürlich sehr unangenehm.
      Die Tropfen und die Creme sind wahrscheinlich als Feuchtigkeitsspender für das Auge gedacht. Trockene Augen, zum Beispiel durch viel Bildschirmarbeit, sind auch ein Grund, dass Kunden nachts eine Schlafmaske und Augentropfen nutzen.
      Meine Empfehlungen sind auf jeden Fall: Die Tropfen nutzen, eine Schlafmaske, wie unsere, ohne Schadstoffe verwenden und auf eine Schlafposition achten, in der das Auge keinen Zug bekommt.
      Ich würde die glatten Stoffe wie den Jersey, das Leinen oder den Tencel empfehlen. Wichtig ist, dass die Maske gut sitzt, nicht fusselt und in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Gerade bei Ihnen ist der hygienische Aspekt und das nicht Fusseln sehr wichtig, deshalb würde ich die Schlafmasken aus Niki und aus Seide nicht empfehlen. Niki ist schön kuschelig, kann aber etwas fusseln und Seide darf nur mit Schonprogram Seide gewaschen werden.
      Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie als KundeIn gewimnnen würden. Bei weiteren Fragen können Sie uns jederzeit telefonisch erreichen.
      https://lenz-schlaf-projekte.de/produkt/schlafmaske-leinen/

  3. Toller Artikel, Ich bekomme trotz regelmässiger Pflege der Maske oft eine Augenentzündung mit Schleimbildung, wenn ich eine Schlafmaske über Nacht trage. Haben Sie irgendeine Idee, wie ich das vermeiden kann oder woran das liegen könnte? Vielen Dank.

    1. Lieber Robert,
      es könnte verschiedene Ursachen haben, z.B. das verwendete Waschmittel.
      Du kannst die Maske ruhig in der Maschine bei 30Grad mit Feinwaschmittel oder alternativen Mitteln, wie z.B. Efeu, waschen.
      Falls deine Maschine die Zusatzfunktion "Extra Spülen" hat, nutze diese um alle Reste des Waschmittels auszuwaschen.
      Vielleicht würde deinen empfindlichen Augen auch ein anderer Stoff, wie Seide oder Lyocell, gut tun.
      Die Augen reinigen sich nachts und normalerweise fliest die Flüssigkeit über den Tränenkanal im inneren Augenwinkel ab.
      Falls das Problem hier besteht, solltest Du einen Augenarzt aufsuchen.
      Alles Gute und herzliche Grüße.

  4. Hallo, ich habe eine Nasenmaske gegen Atemaussetzer bekommen und nun schlafe ich gut ein, aber wache früh regelmäßig ohne Maske auf. Ich nehme mir im Schlaf die Maske ab, unbemerkt.
    Was kann ich tun?
    Anja

    1. Hallo Anja, erstmal danke für deine Nachricht und wunderbar das du die Therapie mit einer Atemmaske bei Schlafapnoe durchführst.
      Das du die CPAP Maske im Schlaf abnimmst ist am Anfang der Therapie normal. "Da ist ein Fremdkörper und der wir unbewusst im Schlaf entfernt".
      Nach einer Zeit der Gewöhnung, die ist je nach Typ unterschiedlich lang, werden diese Probleme verschwinden. Sei geduldig und nachsichtig mit dir selbst.
      Bei entzündeten, gereizten Augen durch Nebenstromluft aus der CPAP Maske kannst du unsere Premium Niki Schlafmaske unter die CPAP Maske als Verdunkelung und Schutz für die Augen aufsetzen.

      Für eine Beratung zum Thema Schlafapnoe Therapieunterstützung kannst du mich jederzeit anrufen. Alles liebe
      Christine Schlafcoach

  5. Hallo,
    Haben Sie einen Tipp dafür was man machen kann , wenn die Schlafsaales über Nacht immer wieder abfällt bzw. Verrutscht

    1. Danke für die Frage, ein relativ häufiges Problem.
      1. die Größe optimieren. Nicht zu eng und nicht zu locker sollte die Schlafmaske sitzen. Ein tiefer Nasenausschnitt hilft auch das die Maske nicht so leicht verrutscht, die Nase ist hier der Anker.
      2. bei langen Haaren das Gummiband unter die Haare, das fixiert oft besser. Die weichen Bänder rutschen leicht auf dem Haar.
      3. Gewöhnung. Neues und störendes entfernen wir unbewusst im Schlaf. Das passiert zum Beispiel am Anfang mit lockeren Zahnschienen bei Kindern oder Knirscherschienen bei Erwachsen. Ist also normal und gibt sich bei dauerhafter Nutzung und nach einer Eingewöhnungszeit.
      Haben dir die Antworten geholfen?

      Grüße
      Christine von Schlafprojekte

    1. Liebe Frau Wenzel, für einen tiefen Schlaf trotz Licht sollten sie die Maske immer aufsetzen. Licht stört den tiefen erholsamen Schlaf.
      Wenn sie aber an einem Ort ohne Lichtverschmutzung Urlaub machen genießen sie den Sternenhimmel und schlafen sie auch mal ohne Schlafmaske.

      Grüße
      Christine Lenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

magnifiercross